Kapital lesen – Band 1

Samstag | 26.10.2013 | 13.00 Uhr | Bern | Gewerkschaftshaus | Monbijoustrasse 61

Weiter gehts: Drittes Kapitel. Das Geld oder die Warenzirkulation

und K2 am

Sonntag | 27.10.2013 | 13:00 Uhr | Bern | Gewerkschaftshaus | Monbijoustrasse 61

Abschluss zweiter Band!

Dieser Beitrag wurde unter Termine veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Kapital lesen – Band 1

  1. Gerhard Wick sagt:

    Hallo Genossen,

    dass sich eine gewerkschaftliche Jugendorganisation im Jahr 2013 in der eher biederen Schweiz das Kapital zu lesen vornimmt, finde ich äußerst erstaunlich und zugleich erfreulich. Es ist in der Tat der Schlüssel zur Kritik des Kapitalismus. Es genügt halt nicht, dass das Herz links schlägt. Ein bisschen Kopfarbeit gehört schon dazu. Das Marxsche Werk bedarf natürlich aktueller Ergänzungen, vor allem was die Kapriolen des Finanzkapitals angeht. Da kann ich euch nur die Gruppe GegenStandpunkt empfehlen, welche die Analyse fortsetzt (ehemalige MG). Aber mit denen steht ihr sicherlich schon in Kontakt.

    Mit solidarischen Grüßen

    Gerhard Wick (Hamburg)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>